Badezimmer Gestaltungsideen – Schluss mit dem Krankenhauscharme!

Tolle Badezimmer Gestaltungsideen

Die eigenen vier Wände sollten immer einen entspannten Rückzugsort darstellen, in dem man sich ganz besonders wohlfühlen kann. Das Badezimmer ist meist das erste Zimmer, welches man morgens nach dem Aufstehen besucht und meist auch das letzte Zimmer, in dem man sich vor dem Zubettgehen aufhält. Daher sollte es ganz besonders ansprechend eingerichtet sein. Die neusten Badezimmer Gestaltungsideen beinhalten eine spezielle wasserfeste Tapete, zum Beispiel mit Motiven wie Fischen oder einem Strand. Auch Pflanzen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen, sind im Badezimmer sehr gut aufgehoben. Sie sind nicht nur gut für die Luft, sondern meist auch ein echter Hingucker. Klobrillen mit witzigem Design empfehlen sich besonders für Kinder und sind eine tolle Möglichkeit, den Raum ohne viel Geld oder viel Arbeit etwas aufzupeppen. Weitere Badezimmer Gestaltungsideen finden Sie auch in entsprechenden Zeitschriften oder im Internet. Das Badezimmer ist Visitenkarte der Wohnung. Daher sollte es nicht nur laufend sauber gehalten, sondern auch besonders liebevoll gestaltet werden. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Advertisements

Deko mit Blumen leicht gemacht

deko-mit-blumen-auf-die-asiatische-art

Zu meinem letzten Geburtstag hat mir meine Frau einen Kurs in Ikebana geschenkt. Das ist die japanische Art, Deko mit Blumen zu gestalten. Ich habe mich erst gefragt, wie meine Frau auf so eine lustige Idee kommt. Ich bringe schon mal gerne einen Strauß Tulpen mit nach Hause, oder zwei, und mische dann zwei verschiedenfarbige Sträuße in einer Vase. Vielleicht war es ein Wink von ihr, dass ich ein noch besseres Farbgefühl entwickeln könnte? Im Ikebana Kurs waren dann außer mir nur Frauen. Die Deko mit Blumen, die wir dort herzustellen lernten, bestand oft nur aus einer Blume, einem Zweig und vielleicht etwas Moos oder Stroh. Wir haben dann stundenlang an ganz wenigen Elementen herum gezupft. Viele unserer Werke sahen aber fantastisch aus am Ende. Was ich gelernt habe durch dieses originelle Geburtstagsgeschenk, ist dass Dekorieren mit Blumen nicht bedeuten muss, alle Vasen und den ganzen Raum mit Blumen zu füllen, sondern, dass Weniger mehr ist. Wenn man den richtigen Ort findet und die richtige Halterung, kann schon eine Blume aussehen wie ein kleines Kunstwerk. Das mag jetzt kompliziert klingen, aber muss es nicht. Ich bin ja nach nur einem Workshop auch kein Meister im Blumen Arrangieren. Aber ich weiß jetzt, dass das Geheimnis im Reduzieren von Farben und Formen liegt.